Der die Berge kocht

Norbert Niederkofler
St. Hubertus ★★★, No. 116 / 50 Best 2019
St. Kassian Südtirol, Italien

Das imposante Massiv der Dolomiten in Südtirol. Verständlich, dass es einen Koch, der jahrelang durch die ganze Welt zog, irgendwann wieder dorthin zurückzieht. Norbert Niederkofler ist hier inmitten des Gebirges aufgewachsen. „Die Natur und ihre Wunder waren schon immer einen Konstante in meinem Leben“, stellt der dreifach besternte Koch fest. Während seiner Zeit im Ausland fern von daheim lernte er, die Heimat wertzuschätzen, und wieder zuhause setzte er sich in einzigartiger Weise mit dieser auseinander. „Alles begann mit der Überlegung, welchen Beitrag die Bergküche zu einer nachhaltigen Entwicklung unseres Planeten leisten könnte“, so Niederkofler. Damit waren seine Ziele schnell klar: „Für eine nachhaltige wirtschaftliche und soziale Entwicklung muss jeder Teil der Wertschöpfungskette, vom Erzeuger über das Produkt und sein Herkunftsgebiet bis hin zum Konsumenten mit einbezogen werden.“ Das bedeutet auch die Wiederentdeckung lokaler Kulturen, Erhalt der Artenvielfalt und Verwendung von biologischen oder natürlichen Null-km-Produkten. Entschleunigt leben und genießen. „Cook the Mountain“ nennt der Chef das selbst und serviert im Sternerestaurant des Hotels Rosa Alpina Orzotto, Bockshornklee, Ziegenbutter und Chicorée / Kaffeepulver oder Ravioli, Bergkäse & Consommée vom Huhn, Zukunftsweisende Küche mit Tiroler Wurzeln.
www.st-hubertus.it